:::: MENU ::::

Jusos Saarbrücken-Land fordern Gedenkplatte in Riegelsberg nicht aufzustellen!

Politik, Regional

Jusos Saarbrücken-Land fordern Gedenkplatte in Riegelsberg nicht aufzustellen!

Der Vorsitzende der Jusos Saarbrücken-Land, Pascal Arweiler, fordert, dass die von der IG Hindenburgturm geforderte Kriegsopfer Gedenkplatte in Riegelsberg nicht errichtet wird.

Arweiler: „Es existieren bereits Weltkriegsgedenksteine, an denen in Riegelsberg um die Opfer von Krieg getrauert und gedacht werden kann.

Daher gibt es keinen Grund eine fragwürdige Gedenkplatte neu zu errichten, auf der mindestens zwei Angehörige der SS namentlich erwähnt werden. Die von der IG Hindenburgturm geforderte Kriegsopfer Gedenkplatte darf nicht in Riegelsberg aufgestellt werden.“

Die Jusos Saarbrücken-Land weisen außerdem darauf hin, dass spätestens nach den Veröffentlichungen des Sprechers der IG,Dietmar Braun, klar sein sollte welches Geistes Kind diese falsche Heldenverehrungsstätte ist. Arweiler kritisiert weiterhin die anti-demokratische Grundhaltung von Braun: „Nationalistische, heroisierende Denkmäler braucht keine Riegelsbergerin und kein Riegelsberger. Braun verfolgt hier eine persönliche Umdeutung der Geschichte, in dem er Stolpersteine mit Kriegsdenkmälern gleichsetzt. Daher fordern wir den Riegelsberger Gemeinderat dazu auf die Zusammenarbeit mit der IG Hindenburgturm unverzüglich zu stoppen.“

Hinterlasse einen Kommentar

Zeit für Veränderungen. Mitglied werden